Home

Die MIT Potsdam stellt sich vor


Die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU in Potsdam hat sich zum Ziel gesetzt, ein Sprachrohr für ein selbstbewußtes freies Unternehmertum zu sein und mitzuhelfen, eine exklusive Unternehmer- und Unternehmenskultur in Potsdam / Brandenburg zu fordern und zu fördern.

In diesem Zusammenhang gilt es, den wirtschaftlichen Verflechtungsraum Berlin / Brandenburg konsequent weiterzuentwickeln u.a. mit der Maßgabe, der freien Wirtschaft überregional abgestimmt notwendige Infrastrukturen (z.B. in den Bereichen Verkehr, innere Sicherheit, Bildung) zur Verfügung zu stellen – getreu dem Motto: der Staat stellt den infrastrukturellen Rahmen und die Wirtschaft füllt ihn im gesunden Wettbewerb aus.

Unser Ziel ist eine gute und konstruktive Zusammenarbeit mit anderen Vereinigungen und Verbänden in Potsdam. Wir wollen keine Konkurrenzsituationen schaffen, sondern gemeinsam eine gute Politik für eine wachsende Landeshauptstadt machen. Wir freuen uns über jeden, der bei uns mitarbeiten oder mit uns ins Gespräch kommen möchte.

Welche Grundsätze und Ziele hat die MIT?

Die „Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU“ bekennt sich zum demokratischen Rechtsstaat und zu einer freiheitlichen Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung. Die MIT will die Ideen der Sozialen Marktwirtschaft auf der Grundlage der Eigeninitiative und Eigenverantwortung fortentwickeln. Für eine freiheitliche Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung sind folgende Prinzipien unabdingbar:

  • Subsidarität (d.h. Eigenverantwortung wird vor staatliches Handeln gestellt)
  • Förderung von Kreativität und Eigenverantwortung der Bürger durch Staat und Gesellschaft
  • weitestgehender Verzicht auf staatliche Eingriffe in das Wirtschaftsleben
  • Sicherung des Leistungswettbewerbes.
Juli 2016 August 2016
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

MIT Deutschland

MIT Brandenburg


CDU Kreisverband Potsdam